Wenn das Herz den Auslöser drückt und die Leidenschaft zu spüren ist und in jedem Bild Herzblut steckt, das ist LIFESTYLE SHOOTINGS. Mit meinen Bildern möchte ich euch ein wenig aus dem Alltag Entführen und euch meine bunte Welt der Fotografie zeigen.

Follow me on instagram

Contact us

73249 Wernau 
Phone: 0151 19155624

FOTOTIPP – Low Budget Hintergründe

In meinem heutigen Fototipp geht es um verschiedene Low-Budget-Hintergründe für Fotoshootings im eigenen Heimstudio oder Wohnzimmer. Für schöne Bilder braucht man nicht immer das hochwertigste, beste und teuerste Equipment. Man muss nicht unbedingt voll ausgestattet sein, was die Blitztechnik angeht oder braucht ein Studio mit verschiedenen Hintergründen oder Wänden um schöne Shootings umzusetzen. Gerade wenn man keine Ganzkörperaufnahmen macht und im Portrait Bereich bleibt kann man auch daheim im Homestudio oder Wohnzimmer sehr kreativ werden mit einfachen Mitteln.
Grundsätzlich braucht man gutes Licht, egal was man vorhat. Daheim sucht man sich dann am besten ein Fenster, wenn man mit Aviable Light arbeiten möchte. Ich zum Beispiel nehme sehr gerne ein Ringlicht, dann bin ich vom Tageslicht unabhängig und kann auch mal Abends fotografieren.

Aber nun zum eigentlichen Thema, den Hintergründen! Die Frage ist nun welche Hintergründe verwende ich, wenn man zum Beispiel kein Studio zur Verfügung hat und daheim Fotosessions macht. Langweiliger Studiohintergrund war gestern, Kreativität ist angesagt.

*Vorhänge / Dekstoffe*

Ich verwende sehr gerne blickdichte Vorhänge in verschiedenen Farben. Die kann man super einfach daheim am Fenster an der Gardinenstange aufhängen und bieten einen super Hintergrund. Verschiedene Stoffe gehen natürlich auch. Ein mobiles Hintergrundsysthem ist natürlich noch besser.

*Rettungsdecke* (siehe Bild 1 & 4)

Eine Rettungsdecke hat jeder und ist ganz toll. Aber bitte lieber eine kaufen und nicht die aus dem Verbandskasten im Auto klauen. Am besten macht sich die Decke leicht zerknüllt, denn wenn ihr offenblendig fotografiert bekommt ihr ein super tolles Bokeh, weil die Decke wunderbar reflektiert wenn Licht darauf kommt. Am besten 2m Abstand zum Hintergrund halten, dann wird das Bokeh schöner und größer. Ein weiterer toller Effekt sind natürlich die zwei unterschiedlichen Seiten, einmal Silber und einmal Gold.

*Geschenkpapier & Tapeten* (siehe Bild 2 & 3)

Ich hab mir ein Holzbrett im Baumarkt geholt (ca. 1.5x2m) das ich als Hintergrund verwende und immer wieder wild beklebe mit Tapeten oder Geschenkpapier. Auf Bild 2 könnt ihr ein pinkfarbenes Geschenkpapier sehen. Davon hab ich mir einfach zwei Rollen gekauft und die auf mein Holzbrett mit etwas Tesa oder doppelseitigem Klebeband geklebt. Vor Weihnachten gibt es immer tolles Glitzergeschenkpapier, das reflektiert das Licht auch sehr toll. Im Bild 3 könnt ihr blaugraues Glitzergeschenkpapier als Hintergrund sehen. Der Schein rechts oben kommt von der Reflektion des Glitzers und nicht von Photoshop. Im Baumarkt gibt es auch ganz viele tolle Tapeten die man super verwenden kann.

Natürlich gibt es noch viel mehr Materialien und Hintergründe die man nehmen kann. Alles davon hab ich noch nicht getestet, werde ich aber nach und nach noch umsetzen. Hier mal eine kleine Liste für euch, ausprobieren muss jeder selbst :)

Kreative Low-Budget-Hintergünde:

– Vorhänge / Dekostoffe
– Rettungsdecke
– Geschenkpapier
– Tapeten
– Bauschutzfolie
– Knallfolie
– Alufolie
– Mülltüten
– Backdrops (etwas kostenintensiver)
– Tagesdecken / Wolldecken
– usw.

10950697_1043617082322184_6908763929408652839_o